Die Mainzer Winzer e.V.

§ 1 Allgemeines und Geltungsbereich

(1) Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB" genannt) gelten zwischen dem Verein Die Mainzer Winzer e.V., vertreten durch die 1. Vorsitzende Sigrid Lemb-Becker, Grauelstraße 8, 55129 Mainz-Hechtsheim, Telefon 06131 50 91 16, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (nachfolgend "Mainzer Winzer" und/oder auch "wir" genannt) und jedem Kunden des Vereins Die Mainzer Winzer (nachfolgend "Kunde" oder in der Anrede auch "Sie" genannt) für Bestellungen über die Internetadresse www.diemainzerwinzer.de (nachfolgend auch "Internetadresse" genannt).


§ 2 Notwendige personenbezogene und technische Voraussetzungen des Nutzers

(1) Persönliche Voraussetzung für die Bestellung über die Internetseite der Mainzer Winzer ist die Vollendung des Mindestalters von 18 Jahren.

(2) Die Nutzung der Webseite der Mainzer Winzer kann für das Funktionieren sowie die Prüfung der Zugangsberechtigung den Einsatz von Cookies voraussetzen. Cookies sind Textdateien, die das Nutzen der Internetseite auf personalisierte und individuelle Art und Weise ermöglichen. Cookies sagen uns, welche Bereiche unserer Websites der Nutzer besucht hat, helfen uns, die Wirksamkeit von Werbung und der Suche von Inhalten der Internetseite zu messen, und geben uns Einblicke in das Benutzerverhalten, so dass wir unsere Kommunikation und unsere Produkte optimieren können. Sofern die Browser-Einstellungen des Nutzers einen Solchen nicht zulassen, kann eine Anmeldung bei dem bzw. eine Nutzung der Internetseite – ganz oder in Bezug auf bestimmte Teile - unter Umständen nicht oder nur mit wesentlichen Einschränkungen möglich sein.
Generell können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser Sie vor dem Setzen von Cookies fragt, ob Sie einverstanden sind. Schließlich können Sie auch einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wie all das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Sofern die Browser-Einstellungen beim Kunden einen Solchen nicht zulassen, kann eine Anmeldung bei dem bzw. eine Nutzung des Online-Shops unter Umständen nicht oder nur mit wesentlichen Einschränkungen möglich sein.
Mit Blick auf personenbezogene Daten lesen Sie bitte die Hinweise in der Datenschutzerklärung.

(3) Um das Online-Angebot der Mainzer Winzer nutzen zu können, benötigt der Kunde bestimmte Systemvoraussetzungen: System, das die Darstellung von standardkonformen HTML-5 Websites mit Javascript und Cookieverwendung ermöglicht; und muss über einen geeigneten Onlinezugang verfügen, der den Zugriff über das Internet bzw. mobile Internet auf das Angebot der Plattform technisch ermöglicht. Daraus entstehende Verbindungskosten sind nicht Vertragsbestandteil. Geeignete Computer Hardware und Software wird vorausgesetzt.


§ 3 Angebot, Leistungsbeschreibung, Bestellvorgang und Vertragsabschluss

(1) Die Darstellung unserer Produkte auf unserer Internetseite bzw. in unserer Preisliste stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Die Abbildung der Waren auf unserer Internetseite und/oder in unserer Preisliste unter „www.diemainzerwinzer.de“ kann von der Erscheinung der gelieferten Waren abweichen und stellt keine Beschaffenheitsgarantie oder Beschaffenheitsvereinbarung dar.

(2) Der Kunde kann aus dem Angebot der Mainzer Winzer, insbesondere aus den auf unserer Internetseite dargestellten Weinpaketen unverbindlich auswählen und diese über Mail, Telefon oder per Post bestellen. Bei Annahme Ihrer Bestellung übermitteln wir eine Auftragsbestätigung, mit welcher der Vertrag zustande kommt.

(3) Wir liefern die bestellten Waren nach Vorauszahlung des Rechnungsbetrags der Bestellung.

(4) Es können nur Bestellungen von Kunden entgegengenommen werden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.


§ 4 Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Verein Die Mainzer Winzer e.V., vertreten durch die 1. Vorsitzende Sigrid Lemb-Becker, Grauelstraße 8, 55129 Mainz-Hechtsheim, Telefon 06131-509116, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.diemainzerwinzer.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Die Mainzer Winzer e.V., vertreten durch die 1. Vorsitzende Sigrid Lemb-Becker, Grauelstraße 8, 55129 Mainz-Hechtsheim zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Widerrufsformular hier herunterladen

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.
An Die Mainzer Winzer e.V., vertreten durch die 1. Vorsitzende Sigrid Lemb-Becker, Grauelstraße 8, 55129 Mainz-Hechtsheim, Telefon 06131-509116, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden

Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen


§ 5 Preise, Versandkostenanteil

(1) Unsere Preise sind Gesamtpreise in Euro einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung Versandkosten. Der Versand ist in 6er-Kartons möglich. Die Versandkostenpauschale beträgt
je 6er Karton 8,00 € pro Bestellung.

(3) Wir liefern nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in Deutschland auf dem Festland haben und uns hier eine Lieferadresse angeben können. Bei Lieferungen außerhalb des Festlandes bzw. ins Ausland sprechen Sie uns bitte hinsichtlich der damit verbundenen Versandkosten an.

§ 6 Lieferung, Warenverfügbarkeit

(1) Soweit Vorkasse vereinbart ist, erfolgte Lieferung nach Eingang des Rechnungsbetrages.

(2) Die Lieferung erfolgt deutschlandweit an die von dem Kunden angegebene Lieferadresse innerhalb der Bundesrepublik Deutschland binnen zehn Werktagen (Montag bis Freitag), und zwar bis zur Wohnungstür. Bei Bestellungen von alkoholischen Getränken erfolgt eine Übergabe der Ware nur ein Empfangspersonen, die die Vorgaben des Jugendschutz Gesetzes erfüllen.

(3) Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Käufers trotz dreimaligem Auslieferungsversuchs scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Gegebenenfalls geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet.

(4) Wenn die bestellte Ware nicht verfügbar ist, weil der Verkäufer mit diesem Produkt von seinem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen gegebenenfalls die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, wird der Verkäufer dem Kunden gegebenenfalls bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten. 


§ 7 Zahlungsarten

Sie können nach Rechnungsstellung per Überweisung bezahlen: Zahlen Sie dann bitte innerhalb von vierzehn Tagen nach Rechnungsdatum an die in der Rechnung genannte Bankverbindung. Bei allen anderen Zahlweisen hat die Zahlung im Voraus ohne Abzug zu erfolgen.


§ 8 Mängelgewährleistung

(1) Bei Vorliegen eines Mangels gelten die gesetzlichen Vorschriften.

(2) Ohne eine Beschränkung der gesetzlichen Gewährleistungsrechte möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Weine und Sekte sorgfältig ausgebaut und pfleglich behandelt sind. Weinkristalle sind natürliche Ausfällungen und zeugen von der Reife des Weins und des Sektes. Der Geschmack und die Qualität des Weines werden dadurch nicht beeinträchtigt.

(3) Die Abbildungen der Waren im Katalog, der Bestellliste und/oder auf unserer Webseite sind keine Beschaffenheitsangabe.


§ 9 Haftung

(1) Der Verein Die Mainzer Winzer e.V.haftet
a) bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, auch unserer Vertreter und Erfüllungsgehilfen;
b) bei einfacher Fahrlässigkeit nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt ist, beschränkt auf den typisch vorhersehbaren Schaden; eine Haftung für mittelbare und unvorhersehbare Schäden sowie Ansprüche Dritter sind bei einfacher Fahrlässigkeit ausgeschlossen;
c) aus Garantie in voller Höhe.

(2) Im Übrigen haften wir nicht.

(3) Die Haftungsbeschränkungen gelten ausdrücklich nicht bei Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit und bei Haftung wegen Vorsatz, Garantie, Arglist sowie nach dem Produkthaftungsgesetz.


§ 10 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung Eigentum des Vereins Die Mainzer Winzer e.V.


§ 11 Schlussbestimmungen

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
Vertragssprache ist Deutsch.
Sofern alle Vertragspartner die Voraussetzung des § 38 Abs. 1 ZPO erfüllt und auch einen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die Parteien vereinbaren, die ungültige oder undurchsetzbare Bestimmung durch eine gültige und durchsetzbare Bestimmung zu ersetzen, welche wirtschaftlich der Zielsetzung der Parteien am nächsten kommt. Das Gleiche gilt im Falle einer Regelungslücke.


ALTERNATIVE STREITBEILEGUNG (Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG)

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.